Griaß Di

Echt schiie, daß du bei is vorbei schaust

 

Wer im Sommer im Dreieck vom Hörnle See, Bildstöckle und Grünten wandert, findet uns als Ausgangspunkt und Einkehrort. Traditionelle Almen, feenhafte Hochmoore und Wildschutzzonen umgeben uns, trotzdem ist die Sommeranreise mit Pkw bis zur Hütte möglich.

Ein Daheim am Berg. Dieser Eindruck entsteht durch historische wertvolle Räume. Ein Holzmacher Haus im Bergwald ist ein Ort mit vielen Möglichkeiten; Auch im Allgäuer Winter, weil unsere neuen Duschbäder und Räume umweltfreundlich mit Hybrid-Heizung von Sonne, Gas und überwiegend historischen Holzöfen beheizt werden. (Spätherbst- und Winterparadies und Sonnenerlebnis im April mit Sonderpreisen, von Nov-April bieten wir dir einen Bade-Tempel mit wohltuendem Bergwasser an.)

 

Ich will ganz nach oben…  Hütten mit Einkehrmöglichkeiten ersteigen, 6 Gipfel, Wege zum E4, zum Maximiliansweg und zur Allgäu Triologie “Gipfelstürmer”.

…mit meiner Familie  in die eindrucksvolle Klamm der Winkler Starzlach, den bekannten Erzgruben mit Museumsdorf. Almen mit Sennerinnen zum Käse und Buttereinkauf, zum Waldspielplatz, wo der schlaue Fuchs Kindern den Wald erklärt.

…Hüttenromantik bei 40 Grad Celsius im Bade-Tempel, da wird besonders bei sternenklarer Nacht mit dem Knistern von Kaminholz aus jedem Abend ein Event. Zudem wird unserem Bergwasser seit Generationen eine wohltuende und beruhigende Wirkung nachgesagt. (Angebot nur von Nov-April)

Ich will feiern… bei uns lässt es sich Geburtstag feiern, mit der Familie treffen und dazu kann ein Kamin rauchen, Kerzenlicht und Stimmungsfeuer brennen.

 

 

Mit Pkw im Bergsommer

P und Zufahrt über Mautstraße von Winkel bis Schranke “Staatswald West”. Von dort dauert die Gehzeit nur etwa 10 min | Bike 5 min

Für dein Navi zum Alpweg  D-87527 Sonthofen, Winkel 8 a. Weiterfahrt bis zum Parkplatz „Schranke Staatswald West“ circa 5,6 km. Tagesmaut 3,-|Maut für WE oder den ganzen Sommer auf der Hüttn. Die Zufahrt zur Hütte ist i.d.R. bis zum Jahresende und ab April möglich.

 

Öffnungszeiten im Bergsommer

Für Tagesgäste ist unsere Hüttn von 10.oo – 18.00 Uhr geöffnet –Mittagsküche 11.30 -15.00 Uhr-. Mi|Fr|Sa sind wir auch abends geöffnet. Ruhetag ist bei uns am Mo+Di. Feiertage feiern wir immer ab 11.30 Uhr mit Wirtshausmusik.

 

Mit Pkw bei Schneelage im Winter

Unser Berghaus zählt zu den “weißen” schneesicheren Orten im Allgäu. P und Zufahrt mit Pkw von Wertach zum Parkplatz “Großer Wald”. Hier ist sogar kostenloses Parken möglich oder Weiterfahrt bis Schranke „Staatswald Ost“ für 4,- je 24 h inkl. (Mautscheine für mehrere Tage gibt’s beim Brunnenmacher) Gehzeit 30 – 60 min

 

Kennenlernen am Treffpunkt zwischen 14 Uhr und 16 Uhr, anschließend Weg zur Hüttn.

 

 

Als Tourengeher mit Ski

Kostenloses Parken am Parkplatz der Adelharzlifte. Nach Auffahrt/einigen Fahrten am Häuschen der Bergstation vorbei zur Abfahrt “Vordere Kölle Alpe”. Leichter Trail weiter zur Sattelhütte. Aussicht genießen, dann geht`s zu dem gut sichtbaren Jägerhochsitz. Nach schöner Abfahrt gehen wir eben und queren in gleicher Linie noch 100 m zum Königssträßchen, weiter auf der gespurten Abfahrt bis Dreiangelhütte.

Do sind mir dahuim

Guter Ausgangspunkt für Hochtouren zu jeder Jahreszeit. z.B. Nagelfluhkette, Maximiliansweg, E4. Gäste wandern gerne von uns weiter zum Staufner Haus. (DAV Sektion Oberstaufen)