Die Natur ist das Geschenk.

Vorfreude auf Berge und Genuss

  Öffnungszeiten zum Einkehren von April-November

Ganzjährig übernachten    Zimmer, Bäder, Beispiele  


"Endlich ist der Bergsommer da ... alle freuen sich darüber! Vergelt's Gott.

Kaiserschmarrn und lauter guate Sacha.  Blumen, ein toller Ausblick und das Berghaus umgeben dich – und was aus der Küche zu dir kommt ist pure Lebensfreude.

Wunderschön [hier sind wir] erlebnisreich, kostbar. Ideal als Ausgangspunkt für deine Touren zu Gämse, Hirsch, Auerhahn, Falken und Adler. Hoch und neben dir ist der beliebteste Aussichtsberg der Allgäuer, ein Bergsee über dem Tannheimertal, feenhafte Moore, drei Wildschutzzonen am E4 und Maximiliansweg.

Und drinnen gefällt dir einfach alles. Krachende Öfen, urige Stubn und Zimmer. Originale Böden, Decken, Tische, a nui’s Bettzuig, handgemachte Treppenräume und Türen, Fenster, Heizung. 170 Jahre gibt’s uns schon – und es wird ja weitergehen.

In der Natur ist alles wichtig. Wir erreichen Spitzenwerte bei C02 Verbrauch und Verpackungen. Findest du gut? Besuche uns bei    und erfahre mehr.

Es lohnt sich immer. Frage bitte auch kurzfristig nach Übernachtungsmöglichkeiten für dich. Danke.

Huimat isch wo ding Herz dahuim isch

Hochtouren zu jeder Jahreszeit. z.B. Nagelfluhkette, Maximiliansweg, E4. Übernachtungsmöglichkeiten westlich von uns: Kemptner Naturfreundehaus, Staufner Haus. Übernachtungsmöglichkeiten östlich von uns: Bad Kissinger Hütte, Ostler Hütte, Schwarzenberghütte, Prinz-Luitpoldhaus.